WS 3: Anforderung-Management – Der Schlüssel zum wirtschaftlichen Entwicklungsprojekt

Referent:

Guido Lange hat Mathematik, Physik und Wirtschaftswissenschaften studiert. Nach wissenschaftlicher Tätigkeit in der forstwirtschafltichen Fernerkundung und internationalem IT-Projekt-management machte er sich selbst-ständig mit der Entwicklung von Scannern/Software für Belegerfassung. Die Auseinandersetzung mit der Organisation von Arbeitsabläufen und bildgebenden Prüfverfahren führte ihn und seine Unternehmen in die Produktentwicklung und Produktion der Automobilindustrie. SW-Werkzeuge, Beratung und Lehre zu prozess-orientierter Unternehmensführung und zu Prozess- und Projektorganisation im Lebenszyklus mechatronischer Produkte sind sein heutiges Tätigkeitsfeld.   

Inhalt:

Kundenlastenheft, Systemlastenheft, Komponentenlastenheft, Pflichtenheft, Feature-Spezifikation – die Reihe lässt sich beliebig fortsetzen mit Begriffen, unter denen jeder etwas anderes versteht.
Was genau sind Anforderungen an ein technisches Produkt?
Was ist eine gute Anforderung? Gibt es Regeln und Best-Practice-Erfahrungen für Anforderungen?
Wie prüft man die Erfüllung von Anforderungen?
Was ist mit Nachverfolgbarkeit von Anforderungen gemeint?
Braucht man im Zeitalter von Agilität überhaupt noch Anforderungen?
Dieser Beitrag zeigt, was ein starkes Anforderungs-Management leistet und wie es organisiert werden kann.

Anschrift

ZWW - PATRIZIA Forum
Universitätsstraße 12 & 16
86159 Augsburg

Te­le­fon: +49 (821) 598-4722
Te­le­fax: +49 (821) 598-4720

E-Mail: info@pm-forum-augsburg.de

 

Veranstaltungen

©2017 pm-forum-augsburg

Search