WS 1: Projektportfoliomanagement mit Theory of Constraints – Die Herausforderungen der Industrie 4.0 meistern

Referent:

Uwe Techt, Jahrgang 1964, ist Geschäftsführer der VISTEM GmbH & Co. KG
Nach einer Dirigentenausbildung hat Uwe Techt Betriebswirtschaftslehre studiert sowie mehrere Unternehmen gegründet und geleitet
In der GPM hat er den "Deutschen Projektmanagement Award" initiiert und das Modell für "Project Excellence" entwickelt.
Mit der erfolgreichen Implementierung von Critical Chain Projektmanagement in namhaften Unternehmen hat Uwe Techt der Theory of Constraints im deutschsprachigen Raum den Weg geebnet.
Er ist Autor von „Project that Flow“.

Inhalt:

Uwe Techt beschreibt, wie Sie eine auf auf die Unternehmensziele ausgerichtete Projektportfolio-Steuerung mit geringem Aufwand und größtmöglicher Wirkung aufsetzen und nutzen können. Anhand von Beispielen aus der Automobilindustrie, der Informationstechnologie und dem Anlagenbau zeigt er, wie Unternehmen mit Hilfe der Theory of Constraints (TOC) sehr schnell signifikante Performance-Durchbrüche realisieren: Mehr Projekte in kürzerer Zeit, Gewinn- und Cashflow-Steigerungen.
Sie erfahren, wie Sie die drei Kernaufgaben im Projektportfoliomanagement mit Hilfe der TOC bewältigen können:

  • Nur die Projekte realisieren, die der Unternehmensstrategie dienen.
  • Nur die Inhalte realisieren, die dem jeweiligen Projektziel optimal dienen.
  • Die ausgewählten Projekte in der richtigen Reihenfolge so schnell wie möglich umsetzen.

Anschrift

ZWW - PATRIZIA Forum
Universitätsstraße 12 & 16
86159 Augsburg

Te­le­fon: +49 (821) 598-4722
Te­le­fax: +49 (821) 598-4720

E-Mail: info@pm-forum-augsburg.de

 

Veranstaltungen

©2017 pm-forum-augsburg

Search